Unser Leistungsspektrum für Zahnärzte

Bauer Zahntechnik bietet Ihnen alle Lösungen der modernen Zahntechnik – ausschließlich handgefertigt in unserem Labor in Viernheim.Wir legen größten Wert auf Natürlichkeit und Individualität des Zahnersatzes. Dass dabei nur Materialien namhafter Hersteller und modernste Techniken zu Einsatz kommen versteht sich von selbst.
Wir beraten Sie und auf Wunsch auch Ihre Patienten gerne, wenn es um die Auswahl des geeigneten Materials oder spezielle Wünsche geht. Bei Ihnen in der Praxis oder bei einer Tasse Cappuccino in unserem Labor. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über unser Leistungsspektrum.



Zirkonoxid

Zirkonoxid ist ein moderner Hightech-Werkstoff, der sich für viele Zahnersatz-Lösungen hervorragend eignet. Es zeichnet sich besonders durch seine Ästhetik, Biokompatibilität, Stabilität und Vielseitgkeit aus. Selbst großspannige Brücken lassen sich in hoher Stabilität herstellen. Ursprünglich kommt das Material aus der Weltraumforschung und wird seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in der Allgemeinmedizin verwendet, zum Beispiel für künstliche Hüftgelenke.

Indikationsvielfalt
  • Einzelkronen
  • Brückengerüste jeder Spannweite
  • Teleskop-Primärkronen
  • Individuelle Implantat Abutments
  • Implantatsuprakonstruktionen
  • Stege
  • Maryland- und Inlay-Brücken

Zirkonoxid besitzt herausragende Materialeigenschaften:
  • Ästhetisch, keine dunklen Ränder und Zahnfleischverfärbungen
  • Absolut biokompatibel, schleimhaut- und gewebeverträglich
  • Keine negativen Reaktionen bei Allergikern
  • Bruchstabil, extrem belastbar und enorm stabil
  • Leicht und komfortabel, leichter als Metall für angenehmen Tragekomfort


  • Optimaler Schutz gegen unangenehme Wärme sowie Kälteeinflüsse
  • absolute Metallfreiheit
  • Bessere Lichtleitung als Metall
  • Herausragende Passgenaugikeit durch CAD/CAM-Frästechnik

Vollkeramik / IPS e.max

Mehr als einfach nur Zahnersatz – Individualität liegt im Detail. Die beste Visitenkarte für Ihre Patienten sind ein strahlendes Lächeln und gepflegte Zähne. Gerade in der heutigen Zeit ist es für viele Menschen immer wichtiger nicht nur gesunde sondern auch schöne Zähne, also ein strahlendes weißes Lächeln zu haben. Dies ist sowohl für Sie als Zahnarzt als auch für uns Zahntechniker eine große Herausforderung. Doch nicht nur aus ästhetischer, sondern auch aus medizinischer Sicht ist Vollkeramik ein fantastisches Material. Veneers, Inlays, Kronen und Brücken aus Vollkeramik entsprechen in höchsten Maßen Ihren und den Vorstellungen Ihrer Patienten von Ästhetik, Passgenauigkeit, Funktion und Haltbarkeit. Zusammen mit Ihnen möchten wir Ihren Patienten das geben, was fast unbezahlbar ist: Mehr Lebensqualität!

Implantologie

Im Mittelpunkt unseres Handelns und unserer fachlichen Kompetenz steht die moderne Implantat-Prothetik. Kaum ein anderer Bereich in der Medizin hat sich in den letzten Jahren so rasant verändert wie die Implantat-Technologie. Der ästhetische Anspruch Ihres Patienten steht im Fokus unserer Arbeit und diesen gilt es zu erfüllen. Dabei liegt die wahre Herausforderung nicht mehr alleine im Gerüstdesign oder in der keramischen Schichttechnik. Sondern zum einen in der Harmonie von roter und weißer Ästhetik und zum anderen in der sogenannten fazialen Harmonie mit der Natur. Unsere Zahnärzte behandeln nach einem systematischen und interdisziplinären Behandlungskonzept. Unser Team wird schon frühzeitig mit in die Planung, Beratung und bis zur Eingliederung der Implantate einbezogen. Letztendlich entscheidet über den Erfolg einer neuen Rekonstruktion die direkte Zusammenarbeit von Patient, Zahnarzt und Zahntechniker. Der Zahnarzt fordert dabei eine Mitverantwortung des Zahntechnikers für die Ästhetik und das gesunde Erscheinungsbild der Gingiva. Die Anfertigung von individuellen Abutments aus Zirkonoxid für die perfekte Anpassung und Ausformung des Emergenzprofils oder die Konturierung von Weichgewebe durch gesteuerte Formgebung von Brückengliedern sind nur einige Beispiele eines erweiterten Anforderungsprofils an die Zahntechnik. Aus unserer Sicht sind oftmals die genaue Auswahl der Materialien sowie das künstlerische Geschick entscheidend für einen ästhetischen Behandlungserfolg. Moderne minimalinvasive Techniken gehören heute mehr und mehr zu den aktuellen Therapiekonzepten der Zahnheilkunde. Vom Einzelzahn bis zum zahnlosen Kiefer und umfangreichen komplexen Vollrekonstruktionen, wir entwickeln jede mögliche Konstruktion auf allen gängigen Implantatsystemen. Mittels unterschiedlicher Bohr- und Planungsschablonen können wir Ihrem Patient schon vor Behandlungsbeginn das optische Ergebnis simulieren. Unserer präimplatntologisches Therapiekonzept verlangt ständige Fortbildung und fachliche Kompetenz unseres Teams und führt uns zusammen mit Ihnen sicher und langfristig ans gewünschte Ziel. Mit digitaler Fotodokumentation kann man gezielt Behandlungsschritte im Team fixieren, diskutieren und die Kommuniktation vereinfachen.

Galvano

Zur Herstellung von Teleskop- oder Doppelkronensystemen ist die Galvanotechnik ein bewährtes Verfahren. Die Vorteile liegen besonders in der herausragenden Passgenauigkeit, Präzision und der höchsten Biokompatibilität durch sein Feingoldgehalt von 99,99 %. Dies ermöglicht einen exakten Formschluss zwischen Primär- und Sekundärteil und hilft Ästhetik und Funktion zu optimieren. Für Ihre Patienten verbessert sich dadurch die Eingliederung des Zahnersatzes und der Tragekomfort wird erhöht. Die Galvano Teleskoptechnik ermöglicht schon mit wenigen Restpfeilern eine gaumenfreie, grazile und brückenähnliche Gestaltung. Insbesondere in der Implantologie bei implantattragenden Brücken- und Teleskopversorgungen spielt der spannungsfreie Sitz "passive fit" der Arbeit eine wesentliche Rolle. Die Implantat-Suprakonstruktionen werden im Mund (= intraoral) verklebt.

Vorteile der Galvanotechnik
  • Langlebigkeit
  • Spannungsfreies Gleiten
  • Kein Haftverlust
  • Gaumen und Bügelfreiheit, welche sich bei der Geschmackswahrnehmung erkennbar machen
  • Optimaler Schutz gegen Wärme- und Kälteeinflüsse

 

Totalprothetik

Die sogenannte individuelle Totalprothesenversorgung beginnt mit der Vermessung der Kiefer zueinander. So werden Bewegungs- und Kaumuster exakt festgehalten. Nach Auswertung all dieser Informationen wird die Versorgung Ihres Patienten gefertigt. Auf Kaufunktion und Sprachlautbildung wird besonderer Wert gelegt. Phonetische Einproben können im Patientenzimmer bei uns im Labor durchgeführt werden. Anhand Fotos Ihrer Patienten können wir die Zähne so gestalten, dass sie einem natürlichen Gebiss gleichen. Durch kleine Veränderungen in der Form und Farbgebung können die Kunstzähne so angepasst werden, dass sie altersgemäße Gebrauchsspuren zeigen und so von den "Echten" kaum zu unterscheiden sind. Die Lebensdauer einer Prothese hängt nicht zuletzt von der täglichen Pflege ab. Ihre Patienten erhalten von uns nach Anfertigung einer Totalprothese oder Teleskoparbeit einen Gutschein für eine professionelle Prothesenreinigung in unserem Labor.