Unser Leistungsspektrum für Patienten

Bauer Zahntechnik bietet Ihnen alle Lösungen der modernen Zahntechnik – ausschließlich handgefertigt in unserem Labor in Viernheim.Wir legen größten Wert auf Natürlichkeit und Individualität Ihres Zahnersatzes. Dass dabei nur Materialien namhafter Hersteller und modernste Techniken zu Einsatz kommen, versteht sich von selbst.
Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die verwendeten Materialien und ihre Vorteile geben.Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung, wenn Sie spezielle Fragen dazu haben.



Ästhetik

Ästhetik (gr. aísthesis: sinnliche Wahrnehmung) war ursprünglich die Lehre der sinnlichen Wahrnehmungen. Heute bezeichnet sie in erster Linie das Schöne sowie die Gesetzmäßigkeiten und die Harmonie in Natur und Kunst. Zähne bestimmen maßgeblich Ihre Ausstrahlung und die Sympathie, die Ihre Mitmenschen für Sie empfinden, Und sie entscheiden mit über Ihren Erfolg im Beruf und Alltag. Sie selbst wissen, wie oft ein Lächeln überzeugen kann und dieses wird erst durch schöne Zähne schön. Schöne und gepflegte Zähne sind "in" – sie stärken Ihr Selbstbewusstsein und die Leistungsfähigkeit. Sie erwarten viel von Ihren Zähnen: Strahlen sollen sie, gleichmäßig angeordnet sein, sie sollen Ihnen helfen, Ihr Essen zu genießen und beim Sprechen oder Ihrer Mimik ebenfalls ihre Aufgaben erfüllen. Gerade dort wo Mutter Natur nicht mitspielt kann Ihr Zahnarzt helfen: Eine Korrektur ist weder aus medizinischer noch aus technischer Sicht ein Problem.

Zirkonoxid

Zirkonoxid, auch Zirconiumdioxid genannt, ist ein moderner Hightech-Werkstoff, der sich für sehr viele Zahnersatz-Lösungen hervorragend eignet. Er zeichnet sich besonders durch seine Ästhetik, Biokompatibilität, enorme Stabilität und Vielseitigkeit aus. Zirkonoxid schimmert weiß-rosa, dadurch wirkt die Keramik natürlich transparent. Und sollte sich das Zahnfleisch mal zurückziehen, kommt es zu keinen sichtbaren Metallrändern oder Zahnfleischverfärbungen. Ursprünglich kommt das Material aus der Weltraumforschung und wird seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in der Allgemeinmedizin verwendet, z.B. für künstliche Hüftgelenke. Auch die Zahnmedizin und Zahntechnik hat entdeckt, welche Möglichkeiten und Vorteile dieses hochwertige Material bietet, besonders in der Implantologie.

Zirkonoxid - Vorteile

 

  • Höchst biokompatibel, schleimhaut- und gewebeverträglich
  • Optimal für Allergiker, da absolut metallfrei
  • Bruchstabil und extrem belastbar
  • Angenehmer Tragekomfort, da es leichter als Metall ist
  • Optimaler Schutz gegen unangenehme Wärme- und Kälteeinflüsse
  • Bessere Lichtleitung als Metall
  • Herausragende Passgenauigkeit durch CAD/CAM-Frästechnik

Vollkeramik

Veneers, Inlays, Kronen sowie Brücken aus Vollkeramik entsprechen im höchsten Maße den Ansprüchen an Ästhetik, Natürlichkeit und Funktionalität Vollkeramik kann durch die genaue Dosierung von Farbpartikeln perfekt an die Farbe Ihrer eigenen Zähne angepasst werden. Ein weiteres Plus ist die gute Lichttransparenz, damit alles echt wirkt. Tragen Sie noch Amalgam? Dann entscheiden Sie sich für mehr Lebensqualität – mit Inlays aus Vollkeramik. Ein Hauch von Nichts: Veneers sind Verblendungen und kaschieren ideal Lücken, schiefe, abgebrochene oder verfärbte Zähne im Frontbereich. Veneers aus Vollkeramik können hauchdünn wie Kontaktlinsen gefertigt werden und sind äußerst schonend für die Zahnsubstanz. Bei weit fortgeschrittener Karies stellt eine Vollkeramikkrone die ideale Lösung dar. Brücken schließen unschöne Lücken wie zum Beispiel bei Verlust eines Zahnes.

Implantologie

Wenn ein Zahn nicht mehr zu retten ist, bietet ein Implantat die eleganteste Lösung. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkonoxid, die fest in den Kieferknochen eingepflanzt werden. Nach der Einheilphase wird auf das Implantat eine Krone geschraubt. Die gesunden Nachbarzähne werden dabei nicht abgeschliffen. Die Funktion und Ästhetik bleibt wie bei natürlichen Zähnen erhalten. Wenn zwei oder mehr aufeinander folgende Zähne fehlen, kann dies mit mehreren Zahnimplantaten als festsitzender Zahnersatz in Form einer Implantat-Brücke gelöst werden. Eine oftmals unkomfortable herausnehmbare Teilprothese kann damit vermieden werden. Bei zahnlosen Kiefern steigern Implantate die Lebensqualität enorm.
Mit Hilfe von Zahnimplantaten kann man Prothesen über Teleskope, Stege, Magnete oder Kugelknöpfe stabilisieren oder einen völlig festsitzenden Zahnersatz schaffen. Die Stabilität steigt mit der Zahl der Implantate. Bei 6, 8 oder mehr Implantaten ist eine festsitzende Versorgung möglich.

Vorteile von Implantaten
  • Steigerung der Kaukraft: So können Sie wieder Brot mit Rinde oder Äpfel mit Schale essen.
  • Verbesserung der Geschmackswahrnehmung durch die fehlende Gaumenbedeckung.
  • Keine Angst mehr vor Lockerung der Zahnersatzes.
  • Erhaltung des Kieferknochens durch Kaudruck.
  • Lippen und Wangen werden gestützt und erhalten so wieder ihre alte Fülle, das lässt Sie jünger wirken.

 

Galvano

Die Galvanotechnik ist ein bewährtes Verfahren zur Herstellung von Teleskop- oder Doppelkronensystemen. Die Vorteile liegen besonders in der hervorragenden Passgenauigkeit, Präzision und der höchsten Biokompatibilität durch den Feingoldgehalt von 99,99 %. Für Sie verbessert sich dadurch die Eingliederung des Zahnersatzes und der Tragekomfort wird erhöht. Je nach Einsatzzweck werden die Metallgerüste mit keramischen Massen beschichtet, um Ihre natürlichen Zähne in Form, Oberflächengestaltung und Farbe täuschend echt zu kopieren. Die Galvanoteleskoptechnik ermöglicht schon mit wenigen Restpfeilern eine gaumenfreie, grazile und brückenähnliche Gestaltung. Weitere Vorteile sind die gute Geschmackswahrnehmung, Schutz gegen Wärme und Kälteeinflüsse durch Gaumen- und Bügelfreiheit.

Totalprothetik

Auch bei vollständigem Zahnverlust müssen Sie nicht auf Lebensqualität verzichten und sich mit nichts geringerem zufrieden geben als mit natürlichem Aussehen, Sicherheit und Kaukomfort. Aufbau und optische Gestaltung lassen eine Vielzahl von Möglichkeiten zu. Diese Nachbildung verlangt viel Vorstellungsvermögen, eine exakte Kenntnis anatomischer Möglichkeiten und eine große Erfahrung Ihres Zahnarztes und Zahntechnikers. Ihre Gesichts- und Nasenform, ja sogar Ihr Körperbau sind maßgebliche Faktoren bei der naturgetreuen Rekonstruktion Ihres Gebisses. Die Kunstzähne und das natürlich wirkende Zahnfleisch können nach Ihren persönlichen Merkmalen bearbeitet werden, so dass die Prothese nicht als solche erkennbar ist. Eine ästhetisch natürlich und funktionell gestaltete Prothese gibt Ihrem Gesicht seine Lebendigkeit und Frische wieder. Die Lippen und Wangen werden wieder gestützt und erhalten so Ihre alte Fülle.